RAINY DAYS: EIN PAAR ZÜRICH-TIPPS FÜR GRAUE TAGE

Oh, welch’ Musik in meinen Ohren, es rieselt leicht ans Fenster. Ich bleib dann wohl noch etwas länger liegen. Ein Blick in die Nachbarschaft des wunderschönen Englischviertels und dann lass ich mich wieder ins weiche Bett zurückfallen. Gestern habe ich gearbeitet, die Leute bedient und heute geniess ich meinen Kaffee gleich im Bett. Für mich gibt's eigentlich keinen besseren Start in den Tag. Ein schönes Magazin, der Geruch von frischem Kaffee und eine Frühstücksschale. No complaints! 
Dann gehe ich aber doch raus an die frische Luft, eine Runde um den Block joggen und dann ins Café - Zeitung lesen und Kaffee trinken... 
 

«It's the simple things in life that are the most extraordinary»
-Paulo Coelho


Für mich: Eine ungelesene Zeitung, Kaffee, sanfte Klänge, Ordnung, ein frisch bezogenes Bett, Symmetrie, frische Luft, alte Parkettböden, Blumen, Morgenstunden...

Hier der Soundtrack zu meinem freien Tag. Enjoy - und ich hoffe, dass auch du kleine Dinge im Leben hast, worüber du dich freuen darfst.

Falls du an einem regnerischen Tag doch etwas unter Menschen gehen möchtest, bietet die Stadt Zürich ganz viele tolle kulturelle Dinge, die du unternehmen kannst. Zum Beispiel: 
- Haus Konstruktiv – ein Ausstellungshaus für konkrete, konstruktive und konzeptuelle Kunst, das diese in einen Dialog mit der Gegenwartskunst stellen möchte. 
- Migros Museum für Gegenwartskunst (Geheimtipp: kostenloser Besuch jeweils donnerstags ab 17:00 Uhr) 
- Sukkulentensammlung - eine der umfangreichsten und weltweit bedeutendsten Spezialsammlungen sukkulenter Pflanzen. 
- Museum Rietberg - Ein Museum für Kunst aus Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien, wunderbar gelegen
- Landesmuseum - das meist besuchte historische Museum der Schweiz
- Kunsthaus Zürich - Die Sammlung umfasst 4000 Gemälde, Plastiken und Installationen

Unzählige schöne Dinge zum Erkunden! Falls du dich auch so gerne bewegst wie ich, empfehle ich dir das Tanzwerk. Hier besuche ich jeweils Balletstunden.