back on track!

hello new year.

"never get so busy making a living, that you forget to make a life"
- Anonymous

Es könnte nicht passender beschrieben werden. Einer meiner Vorsätze für das Jahr 2016: Raum lassen für die Schönheit. Zeit zum Erforschen der verborgenen Schätze, Stille, Qualität statt Quantität. Weniger Dinge tun, diese aber bewusst und dafür richtig. Was sind Eure Vorsätze für 2016? Grüner, grösser, höher, lauter, flexibler?

2015 sind mein Mann und ich nach L.A. ausgewandert, damals haben wir so viele Dinge verkauft und verschenkt. Berge von Dingen, wenn man’s genau nimmt, Berge von Geld – ups, das tut dann schon etwas weh. Auch meine Kleider und Schuhe haben sich so um ca. 95% verringert – Detox tut in jedem Bereich gut. Es erfrischt und schafft Raum für Neues. Jetzt sind wir wieder zurück in Zürich und das ein oder andere fehlt jetzt eben doch. 

So brauchte ich passend auf das neue Jahr ein neues Workout-Outfit. Letzte Woche habe ich bei Tchibo die neue Yoga & Fitness Linie entdeckt. Die Produkte haben mich überzeugt, weil viele Teile aus reiner Bio-Baumwolle gefertigt sind. Und es gibt sie in schlichten Farben ;) schwarz zum Beispiel.

Ebenfalls zum Vorsatz genommen habe ich mir mehr Grünzeug. I know - jeder denkt jetzt: «Die lebt ja eh schon gesund.» Eben nicht, wenn's um Brokkoli & Co. geht. Und mehr Wasser, Tee und Saft trinken zum Ausgleich des vielen Kaffees, welchen ich jetzt immer in den Arbeitspausen an meinem neuen Arbeitsort, einem gemütlichen Café in der Zürcher Altstadt, geniessen darf. Zudem findet ihr unten das Rezept für einen entgiftenden grünen Start in den Tag.

Acai Kale Smoothie Bowl

+ 200ml Mandelmilch
+ 100 ml Wasser
+ 1 TL Acai Pulver
+ 1-2 Stiele Kale (Federkohl)
+ 1 Prise Zimt
+ Saft einer Zitrone
+ Ingwer (so viel du magst)
+ 100 g gefrorene Beeren
(falls es dir zu wenig süss ist, gib einfach ein paar Datteln, Feigen oder gefrorene Bananenstücke hinzu)

mix it! 

Toppings: Aroniabeeren, Mandeln, Kürbiskerne, Hanfasamen, Cranberrys, Kokosraspel, Granatapfel, Grapefruit, Kiwi, frozen Berries.. Whatever you like! 

P.S. Aroniabeeren haben unter allen Beeren den höchsten Wert an Antioxidanzien. Antioxidantien sind die Stoffe, welche uns vor degenerativen Krankheiten wie Krebs und Herzkrankheiten schützen sowie den Alterungsprozess verlangsamen. Aber Achtung, die Beeren haben so viele Anti-Giftstoffe in sich, dass man die Tagesdosis von einem Teelöffel nicht überschreiten sollte (sonst wird's kontraproduktiv).